horthaus_loewe_kinderwunsch1
Beteiligung im Alltag

„Wir möchten Sie einladen, uns durch das Lesen dieser Konzeption ein Stück auf dem Weg der Umsetzung des Sächsischen Bildungsplanes zu begleiten. Diese Konzeption entstand auf der Grundlage neuester theoretischer Erkenntnisse, dem Einfluss jahrelanger pädagogischer Erfahrungen und in enger Zusammenarbeit mit den Eltern. Sie unterliegt einer ständigen Überarbeitung und Weiterentwicklung.“ [Aus dem Vorwort unserer Konzeption]

horthaus_loewe_kinderwunsch2
Fotos: © EB Kindertageseinrichtungen Dresden

Wir arbeiten nach dem sozialökologischen und dem situativen Ansatz in offener Hortbetreuung. Das bedeutet, dass die Kinder ihre Freizeit unter pädagogischer Begleitung eigenverantwortlich und selbstständig gestalten. Unser Hort orientiert sich in seiner theoretischen Grundlage und im alltäglichen Umgang mit den Kindern an den Grundprinzipien des Reformpädagogen Célestin Freinet: „Dem Kind das Wort geben.“

Nach einer grundlegenden Überarbeitung im vergangenen Schuljahr freuen wir uns, Ihnen die neue Konzeption zu präsentieren. Wir laden Sie herzlich zum Lesen ein und würden uns freuen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.