Neues Raumkonzept

Ein aufregendes Schuljahr liegt nun fast hinter uns. Nicht nur bei uns im Horthaus „Lö.We.“, sondern auch im Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen der Landeshauptstadt Dresden gab es Veränderungen. Dabei wurde unter anderem eine neue Trägerkonzeption beschlossen.

Für uns als Horthaus „Lö.We.“ bedeutet es, dass wir ein neues Raumnutzungskonzept erstellen und die Räume im Stammhaus sowie in der 35. Grundschule am Nachmittag als Themenräume einrichten und nutzen werden. Gemeinsam mit dem Kinderhortrat haben wir die Themen und Interessen der Kinder erhoben. Dabei haben wir uns auf folgende Themenräume geeinigt:

Stammhaus

Außenstelle

Rollenspielzimmer
Kinderküche
Mediathek
Computerraum
Konstruktionsraum
Kreativraum
Gesellschaftsspielezimmer
Bauzimmer
Werkstatt
 
 
 
Kinderküche
Kreativraum 1 und 2
Bauzimmer
Rollenspielzimmer
Legozimmer
Bibliothek
Medienzimmer
Tanzraum
Gesellschaftsspielezimmer
Computerkabinett
Turnhalle
Werkstatt

Um die Themenräume so intensiv wie möglich nutzen und den Kindern bestmögliche Angebote bieten zu können, wird sich der Aufsichtsplan der ErzieherInnen verändern.

Die AGs, wie sie bisher stattgefunden haben, wird es in diesem Sinne nicht mehr geben. Stattdessen werden täglich in zwei bis drei Themenräumen in der Zeit von 14 bis 16 Uhr begleitete Angebote stattfinden. Im Stammhaus werden täglich ein bis zwei Angebote ab 15 Uhr stattfinden. Die genaue Umsetzung der Themenräume und Angebote wird für Sie als Eltern transparent dargestellt.

Trotz aller Veränderungen werden die Gruppen weiterhin die Zeit von Unterrichtsende bis 14 Uhr gemeinsam mit ihren BezugserzieherInnen verbringen. Auch die Erledigung der Hausaufgaben am Nachmittag wird weiterhin begleitet. Der Freitag wird zudem als Gruppentag erhalten bleiben und kann für Ausflüge, Feiern oder ähnliches genutzt werden. Über die weiteren Schritte und Abläufe werden wir Sie in den Elternabenden zu Beginn des neuen Schuljahres informieren.

Alle Veränderungen, die auf uns als Team, Sie als Eltern und die Kinder zukommen werden, stellen einen Prozess dar, welcher von uns gemeinsam, Schritt für Schritt, gegangen wird. Wir freuen uns über jedes Feedback und Unterstützung von Ihnen und den Kindern.