Neue Hortkarte

Liebe Eltern,

ab dem 04.03.2019 gilt für alle Kinder des Horthaus "Lö.We." eine neue Hortkarte. Diese wird vor den Winterferien durch uns ausgeteilt.

Darauf tragen Sie in Zukunft auch die Ferienanmeldung spätestens vier Wochen im Voraus ein. Gleichzeitig entfallen die bisher ausgegebenen Ferienanmeldezettel.

Das Eintragen persönlicher Daten sowie das Einkleben eines Fotos sind freiwillig.

⇩ Hortkarte

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Horthaus "Lö.We."-Team

Eingeschränkte Nutzung der Webseite

Liebe Besucherinnen und Besucher unseres Internetauftritts,

aufgrund technischer Probleme ist derzeit die Benutzung der Webseite www.horthaus-löwe.de nur eingeschränkt möglich. Wir arbeiten an der Behebung der Störung und hoffen, Ihnen schnellstmöglich wieder den vollen Umfang der Internetseite bieten zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team vom Horthaus "Lö.We."

Konzeption

"Wir möchten Sie einladen, uns durch das Lesen dieser Konzeption ein Stück auf dem Weg der Umsetzung des Sächsischen Bildungsplanes zu begleiten. Diese Konzeption entstand auf der Grundlage neuester theoretischer Erkenntnisse, dem Einfluss jahrelanger pädagogischer Erfahrungen und in enger Zusammenarbeit mit den Eltern. Sie unterliegt einer ständigen Überarbeitung und Weiterentwicklung." [Aus dem Vorwort unserer Konzeption].

Wir arbeiten nach dem sozial–ökologischen und dem situativen Ansatz in offener Hortbetreuung. Das bedeutet, dass die Kinder ihre Freizeit unter pädagogischer Begleitung eigenverantwortlich und selbstständig gestalten. Unser Hort orientiert sich in seiner theoretischen Grundlage und im alltäglichen Umgang mit den Kindern an den Grundprinzipien des Reformpädagogen Célestin Freinet: „Dem Kind das Wort geben."

Nach einer grundlegenden Überarbeitung im vergangenen Schuljahr freuen wir uns, Ihnen die neue Konzeption zu präsentieren. Wir laden Sie herzlich zum Lesen ein und würden uns freuen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

⇩ Konzeption 2017/ 2018

Partizipation Partizipation

© Eigenbetrieb Kita Dresden

Weihnachtsferien 2018

Ferien
© Pixabay (CCO-Lizenz)

In der Ferienzeit können die Kinder von 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr betreut werden. Die tägliche Anmeldung findet bis 9:00 Uhr im Stammhaus Clara-Zetkin-Str. 18 statt. Nach der Eröffnung starten unsere Angebote. Anschließend wird gemeinsam zu Mittag gegessen. Den Nachmittag können die Mädchen und Jungen nach ihren Interessen eigenständig gestalten. Dazu stehen ihnen die Räume und das Außengelände zur Verfügung.

Für die Weihnachtsferien vom 2.1. bis 4.1. gibt es vorab kein Ferienprogramm. Dies wird in gemeinsamer Absprache mit den anwesenden Kindern tagesaktuell geplant.

In unser Ferienprogramm fließen immer auch die Vorschläge und Anregungen unserer Kinder ein. Wir achten darauf, das Programm abwechslungsreich und der Jahreszeit angepasst zu gestalten. Um eine genauere Vorstellung zu bekommen, können Sie durch die Programme der zurück liegenden Sommer-, Herbst- und Winterferien blättern.

Hier finden Sie demnächst den ⇩ aktuellen Ferienplan (Herbstferien 2018).

Mädchen und Jungen, welche die Ferienspiele besuchen, bringen bitte täglich folgende Sachen mit:

  • wettergerechte Kleidung
  • Hortkarte
  • Trinkflasche und Verpflegung (nach Bedarf)
  • Turnschuhe (für Angebote in der Sporthalle)

Hortelternrat

Der Hortelternrat der 35. Grundschule Dresden "Heinrich Graf von Bünau" besteht aus insgesamt 26 Müttern und Vätern, d.h. je zwei Elternvertretern pro Klasse. Der Hortelternrat trifft sich aktuell zweimal im Schulhalbjahr, um sich mit Begeisterung für das Hortleben unserer Kinder zu engagieren. Wir laden alle Eltern herzlich ein, uns und das Team des Horthaus "Lö.We." dabei zu unterstützen.

Für Ideen, Lob oder auch Kritik können Sie den Hortelternrat erreichen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Vorsitzende: Tanja Schlieder (4b)

Stellvertretende Vorsitzende: Peggy Majaura (3a)

Unsere nächste Hortelternratssitzung findet am 14.01.2019 von 16:30 bis 18:00 Uhr im Stammhaus auf der Clara-Zetkin-Str. 18 statt.